Ganztagsschulverband e.V.
05. Dezember 2016      Startseite  |  Kontakt  |  Newsletter  |  Impressum
Sie sind hier: Bundesverband >> Tagungsanmeldung

Interessenvertreter für die Ganztagsschulidee


Seit mehr als 60 Jahren setzt sich der Ganztagsschulverband für Idee und Praxis der Ganztagsschule in Deutschland ein.

Der Verband versteht sich als bundesweit agierender Interessenvertreter, der im Austausch mit Bildungspolitik und -administration, mit Lehrer- und Elternverbänden seine pädagogischen und sozialpolitischen Argumente in die Debatte trägt.

Der Ganztagsschulverband e. V. wurde 1955 gegründet. Seine Aufgabe ist die Förderung und Entwicklung von Ganztagsschulen. Insbesondere will der Verband:

  • die Idee der Ganztagsschule als eine aus pädagogischen und sozialpolitischen Gründen notwendige Schule mit besonderer Zielsetzung mit Tagungen, Studienreisen und Lehrgängen in die Öffentlichkeit tragen;
  • Regierungen und Schulträgern konkrete Vorschläge für die Gesetzgebung in Bezug auf die Ganztagsschule, deren äußere Gestaltung und pädagogische Arbeit unterbreiten;
  • zu Stiftungen für die Einrichtung von Ganztagsschulen anregen;
  • der Lehrerbildung und der Lehrerfortbildung empfehlen, die Probleme der Ganztagsschule in ihre Programme aufzunehmen und fachkundig zu behandeln;
  • den vorhandenen Ganztagsschulen den Austausch von Erfahrungen ermöglichen;
  • durch Anregungen von Forschungsaufträgen die wissenschaftliche Begründung von Teilbereichen sicherstellen.

1958 wurden in Frankfurt und Kassel die ersten öffentlichen Tagesheimschulen in der Bundesrepublik eingerichtet. Inzwischen hat sich die Zahl der öffentlichen und privaten Ganztagsschulen auf über 16000 (Bildungsbericht der KMK von 2013) erhöht. Als erster Landesverband wurde 1970 der Landesverband Baden-Württemberg gegründet, weitere Gründungen folgten, zurzeit sind unsere Mitglieder in 10 Landesverbänden aktiv.

Sie haben sich zum Ziel gesetzt, die Interessen der Ganztagsschulen in diesen Bundesländern regional intensiver zu vertreten und Initiativen zu fördern.

Der Ganztagsschulverband hat derzeit Mitglieder in allen Bundesländern und im benachbarten, deutschsprachigen Ausland. Es sind pädagogisch interessierte Personen aus den unterschiedlichsten Berufsgruppen, zudem gehören dem Verband Ämter, Schulen, Heime, Lehrervereinigungen, Kirchenverbände, Fortbildungsinstitutionen, Firmen und Bibliotheken an.

Viele Mitglieder haben bereits die Gelegenheit wahrgenommen auf Studienreisen, die vom Verband organisiert wurden, die schulischen Einrichtungen anderer europäischer Länder kennenzulernen.

Die vom Ganztagsschulverband herausgegebene Zeitschrift "Die Ganztagsschule" (früher: "Tagesheimschule") erscheint einmal im Jahr und kann im Abonnement von 30,- EUR bezogen werden. Sie enthält alle wichtigen, die Ganztagsschule betreffenden Informationen, grundlegende Aufsätze und Erfahrungsberichte. 

Die Zeitschrift ist nicht im Handel erhältlich. Sie wird den Mitgliedern des Verbandes kostenlos zugesandt. Der Mitgliedsbeitrag beträgt 40,– EUR pro Jahr.


Werbepartner

Veranstaltungen

 

Neues Praxismagazin des Herder Verlags  

 

co.Tec

Apetito

Wehrfritz

Sodexo

Hofmann Menü

Betzold

Dussmann Service

Erstling

TippTopia