Ganztagsschulverband e.V.
24. September 2017      Startseite  |  Kontakt  |  Newsletter  |  Impressum
Sie sind hier: Landesverbände >> Hamburg >> Aktuelles

Aktuelles aus Hamburg

  • Qualität im Ganztag - eine Erklärung des Landesvorstandes Hamburg im Mai 2017
    > PDF herunterladen und lesen

  • Am Montag, 06.02.2017, fand das zweite Gespräch des Hamburger Vorstandes des Ganztagsschulverbandes zur Umsetzung des Bürgerschaftsbeschlusses zur Weiterentwicklung des Ganztags (Drs. 21/4866 vom 14.6.2016) mit Herrn Senator Rabe statt. 
    > mehr lesen 

  • Stellungnahme des Landesverbandes Hamburg des Ganztagsschulverbands

    zur neuen Dienstvereinbarung zum Einsatz von Lehrkräften in Ganztagsschulen nach Rahmenkonzept in schulischer Verantwortung (GTS)
    > mehr lesen 

  • Gespräch mit Schulsenator Ties Rabe

    am Dienstag, 02.11. hatte der Vorstand des Landesverbands Hamburg ein Gespräch mit Herrn Senator Rabe. Ziel dieses Gespräches war es etwas mehr Informationen zu den geplanten Umsetzungen der beschlossenen Maßnahmen zur Verbesserung des Ganztages an Hamburger Schulen zu erfahren.
     
    Der Senator informierte uns zunächst umfassend über die derzeitigen Überlegungen.
    Ich möchte an dieser Stelle über drei wesentliche Kernpunkte des Gespräches berichten:
     
    Personalverstärkung:
    Der Hamburger Ganztag soll in den nächsten 2 Jahren mit einem Kostenvolumen von rund 17 Millionen Euro gestärkt werden, davon gehen ca. 5 Millionen an die GBS, der Rest an die GTS-Schulen (Ganztagsschulen nach Rahmenkonzept). Es wurde sehr deutlich, dass bewusst die GTS-Schulen gestärkt werden wollen. Weiterhin wird ein transparenteres System der Verteilung entworfen.
     
    Qualitätsentwicklung:
    In der nächsten Zeit soll ein Fokus der Ganztagsschulentwicklung auf der Qualitätsentwicklung  liegen. Noch ist der Bildungserfolg von Ganztagsschulen nicht empirisch nachweisbar. Um neue Bildungschancen durch den Ganztag auszuschöpfen, müssen bestehende Systeme weiterentwickelt und verbessert werden.
    Dies passiert einerseits durch die Einführung von Ganztagsausschüssen, aber auch durch die Stärkung der Rolle der Ganztagskoordinator*innen. Wesentlich aber durch die Entwicklung von Qualitätskriterien.
    Wir als GTSV freuen uns sehr über die Tatsache, dass es bei der Entwicklung der Qualitätskriterien Beteiligungsmöglichkeiten für uns als Verband geben wird.
     
    Ganztagskoordination:
    Die Frage nach der Stärkung der Rolle des Ganztagskoordinator*in stieß auf „offene Ohren“ (wörtlich!). Auch die Notwendigkeit eines/r Koordinator*in für jede Schule stand außer Frage.
    Für jede Ganztagsschule nach Rahmenkonzept sind daher zusätzlich Mittel in Höhe von 12.500 € (z.B. etwa 12 WAZ für Lehrkräfte) vorgesehenDamit gibt es ab dem nächsten Schuljahr eine in dieser Form bisher nicht vorhandene Finanzierungsmöglichkeit für die Ganztagskoordinatorenstelle.
    Wir freuen uns, dass unsere Stellungnahme  zur Qualitätsentwicklung an Ganztagsschulen durch Stärkung der Ganztagsschulkoordinatoren“ hier ein wenig Gehör gefunden hat!


  • Qualitätsentwicklung an Ganztagsschulen durch Stärkung der Ganztagsschulkoordinatoren

    als Ganztagsschulverband setzen wir uns seit mehr als 60 Jahren für eine weitere Stärkung der
    Ganztagsschulentwicklung und deren bundesweite Umsetzung ein. Der Verband versteht sich als
    bundesweit agierender Interessenvertreter, der im Austausch mit Bildungspolitik und -
    administration, mit Lehrer- und Elternverbänden seine pädagogischen und sozialpolitischen
    Argumente in die Debatte trägt.
    Bereits im Jahr 2014 entstand aus dem Netzwerk der Ganztagsschulkoordinatoren hinaus diese
    Stellungnahme, die im Kontext der qualitativen Weiterentwicklung der Hamburger
    Ganztagsschulen eine strukturelle Stärkung der Funktion des Ganztagsschulkoordinators
    nahelegt. Das Hamburger Netzwerk Ganztagsschulkoordination ermöglicht seit 2007 Austausch
    und gegenseitige Beratung für alle Hamburger Ganztagsschulen mit über dreihundert
    vertretenen Schulen aus allen Schulformen und Stadtteilen.
    Der Landesverband Hamburg des Ganztagsschulverbandsmöchte sich im Folgenden der
    Stellungnahme des Netzwerkes anschließen. Weiterhin unterstützt wird die Stellungnahme vom
    VHS (Verband Hamburger Schulleitungen) und dem Grundschulverband/Landesgruppe Hamburg.

     → mehr lesen PDF

  • Stellungnahme vom 07. Juni 2016 zu den Forderungen der Initiative „Guter Ganztag"
    Qualität statt Quantität!
    Die Initiative „Guter Ganztag“ fordert ein Volksbegehren zur Abstimmung über ihre
    Forderungen für einen „Guten Ganztag“. Auch wir fordern einen „Guten Ganztag“,
    allerdings mit einem anderen Fokus als die Initiative „Guter Ganztag“.
    mehr lesen PDF
     
  • Mitgliederinformation vom 26. Mai 2016 zur Mitgliederversammlung vom 12. Mai 2016
    PDF

  • Gemeinsam für gute Ganztagsschulen - Podiumsdiskussion mit den schulpolitischen Sprechern der Bürgerschaftsfraktionen am 10. Februar 2015

    [PDF]

     
  • Mitgliederversammlung am 16. April 2014: Rechenschaftsbericht und Neuwahl des Vorstandes

    [PDF]

  • "Hamburger Abendblatt" vom 22.1.2014: Protestwelle gegen Ganztagsschule in Hamburg (mit Kommentar)

    [PDF]


  • Presseerklärung vom 12.12.2013: STOPP! Hamburg ist mit der flächendeckenden Einführung der GBS in den Grundschulen auf einem verhängnisvollen Weg! Durch eine ungerechte Ressourcenverteilung bei GBS und GTS wird der Ausbau echter Ganztagsschulen verhindert!

    [PDF]


  • Frühjahrstagung 2013 „Ganztagsschule entwickeln“ gemeinsam mit dem Grundschulverband - 

    Ganztagsschulen nach Rahmenkonzept in Kooperation mit Jugendhilfeträgern sind die Modelle der Zukunft

    [PDF]

     

  • "Für den Ausbau von guten Ganztagsschulen in Hamburg" - Positionen des Ganztagsschulverbandes GGT e. V., Landesverband Hamburg vom Juni 2012
    [PDF - 125 KB]

  • Stellungnahme des Landesverbandes Hamburg zu der Senatsdrucksache "Weiterentwicklung von ganztägigen Angeboten an Schulen"
    [PDF - 102 KB]

  • Presseerklärung vom 29.02.2012: "Ganztagsbetreuung durch Einführung der GBS - wenn der Zug in die falsche Richtung fährt, ist Entschleunigung richtig!"
    [PDF - 109 KB]

  • Rahmenkonzept für Ganztagsschulen in Hamburg. Beschluss des Senats vom 21.06.2004 (noch gültige Grundlage für echte Ganztagsschulen)
    [PDF - 330 KB]
Werbepartner

Veranstaltungen

 

Neues Praxismagazin des Herder Verlags

 

Apetito

Wehrfritz

Sodexo

Hofmann Menü

Betzold

Erstling