Ganztagsschulverband e.V.
20. Februar 2018      Startseite  |  Kontakt  |  Newsletter  |  Impressum
Sie sind hier: Landesverbände >> Hessen >> Aktuelles

Aktuelles aus Hessen

    • Die Einladung und die Anmeldung zur Fachtagung des Landesverbandes Hessen am 15. März 2018 in Niederbrechen finden Sie hier


    • Tagungshinweis der hessischen Serviceagentur "Ganztägig Lernen":
      Landesweiter Fachtag „Ganz bewegt! Mit Bewegung Ganztagsschule gesund gestalten“ am 13.03.2018 in Frankfurt am Main - Mehr erfahren

    • Stellungnahme des Landkreises Darmstadt-Dieburg zum Richtlinienentwurf des Kultusministeriums


      "... Eine gebundene rhythmisierte Ganztagsgrundschule mit integriertem Lernkonzept bis 14.30 Uhr mit anschließender Option der Betreuung bis 17.00 Uhr gilt als am besten geeignete Form der Ganztagsgrundschule:

      • Verbesserung der Bildungschancen aller Kinder

      • Herstellung von möglichst großer Chancengleichheit für alle Kinder im Landkreis

      • Ergänzende individuelle Förderung

      • Förderung von Integration und Sprachkompetenz

      • Förderung des sozialen Lernens

      • Erweiterte Betreuungszeiten erleichtern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie

      Seite 2 von 3

       

      Sie stellt eine sinnvolle Ergänzung/Erweiterung der derzeit in Hessen existierenden Ganztagsmodelle dar..."

      > Download der vollständigen Stellungnahme




    • Stellungnahme des Landesverbandes zum Richtlinienentwurf des Kultusministeriums

      Der vorliegende Entwurf ersetzt die Richtlinien für ganztägig arbeitende Schulen in Hessen aus dem Jahre 2011 und ist auf der Basis des HSchG von 2017 überarbeitet worden. Die erklärte Absicht der Richtlinien ist es, die gesetzlichen Normen des HSchG zu konkretisieren. Wir stellen fest, dass entsprechend der verschiedenen Rechtsnormen (Jugendhilfegesetz, HSchG) und der unterschiedlichen Organisationslogik von Jugendhilfe, Schulträger, Vereine und Land Hessen vielfältige und in ihrer Qualität sehr unterschiedliche Formen von Betreuung, Ganztagsangeboten und Ganztagsschule angeboten werden. Ein flächendeckendes und verbindliches Angebot fehlt, um die Zielsetzungen, die mit dem Ganztag verbunden sind, zu erreichen. Die unterschiedlichen Prozesse und Zuständigkeiten müssen aus unserer Sicht aufeinander bezogen werden. D.h., dies ist eine Querschnittsaufgabe auf Landesebene, auf der Ebene der Schul- und Jugendhilfeträger und natürlich auf örtlicher und schulischer Ebene. Nur so kann eine koordinierte und verbindende Umsetzung erfolgen. Daüber hinaus sind Standards über den Bereich der Betreuung, der beteiligten Fachkräfte und der Kooperation zu formulieren und dies einschließlich einer verlässlichen Finanzierung.


      > mehr lesen und Download

    • Die Fachtagung 2017 des Ganztagsschulverbandes, Landesverband Hessen fand am 15. März 2017 in Wiesbaden statt. 

       

      Hier finden Sie Informationen aus der Veranstaltung:
       

      Workshop LANIS Einwahltool Powerpoint/PDF


      Workshop MyVotingTool (COTEC) Powerpoint/PDF



      Information zum Workshop: "Ganztag und Recht" 

      Moderation: Elke Hauff, 1. Vorsitzende, Landesverband Schulfördervereine Hessen http://www.lsfv-he.de/

      Rechtsanwalt Marges, Vertrags-, Arbeits- und Vereinsrecht Päd. Leiter R. Birkert, Päd. Leiter, Ganztagsschulkoordinator, Werner Burggraf, Landesverband Ganztagsschule Hessen e.V. .

      Workshop Ganztag und Recht Powerpoint/PDF

      Workshop Pakt für den Nachmittag Powerpoint/PDF

      Workshop Ganztagsschulkoordinator Powerpoint Zusatzmaterial der SAG


      Link zum Modell der Schlossschule Gräfenhausen /Weiterstadt     
      und       Finanzierung  Powerpoint/PDF  Das Weiterstädter Modell

      Workshop Lernzeiten in heterogenen Lerngruppen Powerpoint/PDF

      Workshop Ganztagsschulentwicklung - ohne Partner in der kommunalen Bildungslandschaft geht es nicht Powerpoint/PDF

      Tagungsprogramm 

      Presse-Echo: 
      Wiesbadener Kurier vom 03.03.17

      ganztagsschulen.org 




  • Der Ganztagsschulverband Hessen war auf dem Hessischen Ganztagskongress "Ganz! Schön! Anders?" der Serviceagentur „Ganztägig Lernen“ in Wetzlar  vertreten,  6. Oktober 2016 (Stadthalle).

     
     

    › mehr lesen

  • Pressemitteilung zum Gespräch des Ganztagsschulverbandes Hessen mit Herrn Kultusminister Prof. Dr. Lorz am 16.8.2016 in Wiesbaden:

    GTSV im HKM 16.8.2016

    Die offene und konstruktive Atmosphäre beim Meinungsaustausch im Kultusministerium hielt der neue persönliche Referent Bastian Hoffmann im Foto fest: (von links nach rechts Vorsitzender Guido Seelmann-Eggebert, 2. Vorsitzender Bernd Steioff, Minister Prof. Dr. Alexander Lorz, Ministerialrat Wolf Schwarz, seine Stellvertreterin Kornelia Lehr und Vorstandsmitglied Werner Burggraf) Die Beteiligten waren am Ende des Meinungsaustauschs sehr zufrieden und versprachen noch in diesem Jahr an der Verbesserung der Ganztagsrichtlinie gemeinsam weiterarbeiten zu wollen, damit in den nächsten Jahren die Ganztagsschulkultur in Hessen den erwünschten Erfolg haben könne.



    Minister Lorz sagt Ganztagsvorstand Beteiligung bei der Überarbeitung der Ganztagsrichtlinie zu!

    Wiesbaden.- Zu einem konstruktiven Meinungsaustausch mit Staatsminister Prof. Dr. Alexander Lorz, trafen sich in einer angenehm offenen und respektvollen Atmosphäre der wiedergewählte Vorsitzende Guido Seelmann-Eggebert, sein Stellvertreter Bernd Steioff und Vorstandsmitglied Werner Burggraf und diskutierten unter Beteiligung von Ministerialrat Wolf Schwarz und seiner Stellvertreterin Kornelia Lehr den weiteren Ausbau der Ganztagsschulen in Hessen.

    › mehr lesen 



  • Empfehlung des Ganztagsschulverbandes HESSEN zum Unterrichtsbeginn an ganztägig arbeitenden Schulen (Ganztagsschulen)

    mehr lesen

  • Pressemitteilung vom 23. März 2016 zur Landesverbandstagung

    Unter dem Motto  „Ganztagsschule und Kooperation - Bildungsakteure in der ganztägig arbeitenden Schule" findet die Fachtagung des Ganztagsschulverbandes Hessen am 21. April an der Clemens-Brentano-Europaschule in Lollar bei Gießen statt.

    Ganztagsschule und Kooperation

    Die Ganztagsschule hat das Potenzial, die Bildungschancen der Kinder zu verbessern und unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Das zeigt auch die aktuelle Forschung: Kinder und Jugendliche, die an guten Ganztagsangeboten teilnehmen, erzielen bessere Lernerfolge. Die Vielfalt in den Klassenzimmern stellt Lehrkräfte und Schulen jedoch vor große Herausforderungen. 

    › mehr lesen

  • Pressemeldung vom 22. März 2016 zur Ganztagsschulentwicklung in Hessen

    Für den Ausbau der Ganztagsschulen hat Hessen im laufenden Schuljahr 2015/16 insgesamt 1.961 Stellen zur Verfügung gestellt. Der Ausbau soll auch im kommenden Schuljahr weitergehen, wenn neben den sechs bestehenden Pilotschulträgern bis zu zwölf weitere in das Programm „Pakt für den Nachmittag“ aufgenommen werden. 

    > mehr lesen

  • Landesverbandstagung 2016: Ganztagsschule und Kooperation - Bildungsakteure in der ganztägig arbeitenden Schule  
    Unter diesem Titel fand am Donnerstag, 21. 04. 2016, in Lollar die 
    Landesverbandstagung 2016 des GTSV e.V. Hessen statt.

    Programm der Landesverbandstagung 2016 in Lollar

    Materialien zu Workshop 16:
    1. Übersicht Materialen und Hilfen
    2. Powerpoint Dr. Hopf

  • Interview der Frankfurter Rundschau mit Guido Seelmann-Eggebert (FR vom 10.02.2016)

    › mehr lesen
     

  • Der Vorstand besucht die Schlossschule in Gräfenhausen und informiert sich über das Ganztagskonzept der Schule, 05.02.2016
    Der Vorstand des Ganztagsschulverbandes führte am 5. Februar eine Vorstandssitzung an der Schlossschule in Gräfenhausen / Weiterstadt zur Vorbereitung auch der nächsten Fachtagung in Lollar sowie zum Kennenlernen des “Weiterstädter Modells” an der Schlossschule durch. Die dortige Grundschule unter der Leitung von Gerhard Kraft ist im Profil 2 nach dem Hessischen Schulgesetz und setzt dort eine rhythmisierte Konzeption in gebundener Form bis  14.30 Uhr (7 Zeitstunden) um. Alle Kinder der Schule nehmen am Unterricht sowie am gemeinsamen Mittagessen bis 14.30 Uhr teil. Lernzeiten in Kooperation von Lehrkräften und zusätzlichem pädagogischen Personal sind im Tagesablauf über den gesamten Tag verteilt. Der Schulleiter machte deutlich, dass das Konzept eine hohe Akzeptanz bei Eltern habe. Nach dem für alle Schülerinnen der Schule verpflichtenden Unterricht bis 14.30 Uhr werden freiwillige Betreuungsangebote bereitgehalten.

    Der Ganztagsschulverband sieht in dem Konzept eine interessante Variante gebundener Grundschulmodelle, die auf die Bedingungen vor Ort Rücksicht nehmen.

    i.A. des Vorstandes Guido Seelmann-Eggebert

    › mehr lesen

  • Stellungnahme des Ganztagsschulverbandes zu den Ergebnissen der AG des Bildungsgipfels, 07.07.2015
    Die Einführung der rhythmisierten  Ganztagsschule in gebundener Konzeption ist ein Beitrag für mehr Chancengerechtigkeit im Bildungssystem, denn sie ermöglicht Lernen in längeren Zeiträumen. Die rhythmisierte Ganztagsschule steht daher für mehr Individualisierung des schulischen Lernens und der Förderung sowohl von leistungsschwachen als auch leistungsstarken Kindern.

    › mehr lesen

  • Presseinformation: "Blücherschule in Wiesbaden kann Vorbild für Ganztagsausbau sein", 26.05.2015      
    Bei einem gemeinsamen Besuch der Blücherschule Wiesbaden erklärten Hessens Kultus­minister Prof. Dr. R. Alexander Lorz und der Vorsitzende des Ganztags­schul­verbandes Hessen, Guido Seelmann-Eggebert, dass der weitere Ausbau von Ganztagsschulen und Ganztagsangeboten insgesamt in Hessen weiter vorangetrieben werden müsse. „Wir sind uns in der Erkenntnis einig, dass Ganztagsschulen genauso wie Schulen mit Ganztagsangeboten ein großes Potenzial für mehr Bildungsqualität und Partizipationsgerechtigkeit bergen. Und sie leisten darüber hinaus einen wichtigen Beitrag für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf“, so Lorz und Seelmann-Eggebert. Das Kultusministerium hatte vor Wochen bekanntgegeben, dass dem Antrag der Wiesbadener Blücherschule, ab dem kommenden Schuljahr teilgebundene Ganztagsschule zu werden, stattgegeben wurde.

    › mehr lesen


  • Ganztagsschule und Lernkultur
    Fachtagung des Ganztagsschulverbandes HESSEN am 23.4.2015 an der Heinrich-Böll-Schule in Hattersheim


    Das Interesse an der Ganztagsschule ist groß. Über 350 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kann Guido Seelmann-Eggebert, der Landesvorsitzende des Ganztagsschulverbandes HESSEN, am 23. 4. 2015 an der Heinrich-Böll-Schule zum Thema „Ganztagsschule und Lernkultur“ in Hattersheim begrüßen.
    Das Kultusministerium ist durch Staatssekretär Dr. Manuel Lösel und Ministerialrat Wolf Schwarz vertreten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kommen aus allen Bildungseinrichtungen. 
    Lesen Sie den gesamten Tagungsbericht...
     

  • Der Ganztagsschulverband GGT. e.V. - Landesverband Hessen führte seine Fachtagung zum Thema „Ganztagsschule und Inklusion“ am 2. April 2014 in Wolfshagen durch. 
    Bericht 
    Vortrag   Prof. Dieter Katzenbach 
     
  • “Die Vorsitzenden des Landesverbandes Hessen Guido Seelmann-Eggebert und Bernd Steioff  im Gespräch mit dem hessischen Kultusminister Prof. Dr. Lorz anlässlich des Hessischen Elternforums zum Thema “Länger gemeinsam lernen – integrierte Schulsysteme in Hessen”  in der  Bertha-von-Suttner-Schule in Mörfelden.

    Der Ganztagsschulverband war dort mit einem Informationsstand vertreten.

  • Erwartungen des Ganztagsschulverbandes Hessen an den Bildungsgipfel - 25.04.2015
     PDF
  • Resolution des Ganztagschulverbandes 20.11.2014 verabschiedet in Neuss
     PDF

  • Landeskongress der Serviceagentur „Ganztägig lernen“ Hessen 2014
    Der diesjährige Landeskongress der Serviceagentur "Ganztägig lernen" Hessen unter dem Motto "Zeit(T)raum Ganztagsschule.
    Zeiten planen – Räume gestalten – Beziehungen pflegen" findet vom 25. bis 26. September 2014 in Kassel statt.
    (Anmeldeschluss: 17.09.2014). Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier: PDF
  • Presseerklärung zur Verwendung der eingesparten Mittel beim Bafög vom 4.6.2014
    PDF

     
  • Presseerklärung anlässlich der Fachtagung „Ganztagsschule und Inklusion“ in Wolfhagen 
    PDF

  • Ganztagsschule: Warum Hessen von Baden-Württemberg lernen kann - 19.2.2014
     [PDF - 175 KB]
  • Ganztagsschulentwicklung in Hessen nach den Koalitionsvereinbarungen Schwarz/Grün 2013/14
    [PDF - 175 KB]
     
  • Presseerklärung 14.8.2013
    [PDF - 175 KB]
Werbepartner

Veranstaltungen

 

Neues Praxismagazin des Herder Verlags

 

Apetito

Wehrfritz

Sodexo

Hofmann Menü

Betzold

Erstling