Nachrichten aus Hamburg

Stel­lung­nah­me des Lan­des­ver­ban­des Ham­burg zu den Schu­l­öff­nun­gen in Ham­burg

Ham­burg, den 06.08.2020

Brief an den Ham­bur­ger Senat:

"Sehr ge­ehr­ter Herr Ers­ter Bür­ger­meis­ter Tschent­scher,

sehr ge­ehr­te Frau Zwei­te Bür­ger­meis­te­rin Fe­ge­bank,

sehr ge­ehr­te Frau Se­na­to­rin Dr. Leon­hard,

sehr ge­ehr­ter Herr Se­na­tor Rabe,

auch wir möch­ten an die­ser Stel­le Bezug auf die ge­plan­ten Schu­l­öff­nun­gen mit dem heu­ti­gen Schul­start neh­men.

Zwar be­grü­ßen wir, dass nach den Som­mer­fe­ri­en für alle Schü­le­rin­nen und Schü­ler in Ham­burg der Prä­senz­un­ter­richt sowie die Ganz­tags­an­ge­bo­te wie­der auf­ge­nom­men wer­den soll, doch auch wir sind be­sorgt an­ge­sichts der vor­lie­gen­den Pläne für das Schul­jahr 2020/21. Wir schlie­ßen uns an die­ser Stel­le den Aus­füh­run­gen der El­tern­kam­mer in Ihrer Pres­s­er­klä­rung sowie dem of­fe­nen Brief be­sorg­ter Ham­bur­ger El­tern unter der Ini­tia­ti­ve Si­che­re Bil­dung für Ham­burg.

Wei­ter­füh­rend möch­ten wir uns je­doch auf die An­kün­di­gung „um­fas­sen­de Ganz­tags­an­ge­bo­te seien wie­der mög­lich“ be­zie­hen. Hier wird eine Er­war­tungs­hal­tung ge­schürt, die der Rea­li­tät nicht stand­hält. Die zum Glück immer noch herr­schen­den Hy­gie­ne­maß­nah­men und Ein­schrän­kun­gen ma­chen jahr­gangs­über­grei­fen­de, qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ge und ab­wechs­lungs­rei­che Kur­s­an­ge­bo­te fast un­mög­lich. Neben der vie­len zu klä­ren­den or­ga­ni­sa­to­ri­schen Fra­gen, auch be­züg­lich der Grup­pen­zu­sam­men­set­zung in der Rand­be­treu­ung, müs­sen Schu­len nun zu­sätz­lich noch ihre zum Teil seit Jah­ren ge­wach­se­nen Ganz­tags­kon­zep­te or­ga­ni­sa­to­risch über­den­ken und rück­schrit­tig ver­än­dern. Wir fürch­ten, dass diese Ver­än­de­run­gen auch große päd­ago­gi­sche Kon­se­quen­zen mit sich brin­gen und lang­fris­tig nicht zu einer Qua­li­täts­stei­ge­rung des Ganz­tags an Ham­bur­ger Schu­len füh­ren.

Wir wün­schen uns drin­gend eine Rich­tig­stel­lung, dass Ganz­tags­an­ge­bo­te der­zeit nur ein­ge­schränkt mög­lich sind. Diese Kor­rek­tur ist un­se­rer Mei­nung nach drin­gend not­wen­dig, um ei­ner­seits die schon er­wähn­te Er­war­tungs­hal­tung zu dämp­fen, aber auch um mög­li­ches Kon­flikt­po­ten­zi­al zwi­schen El­tern, Schu­le bzw. Trä­ger zu ent­schär­fen.

Im Namen des Vor­stan­des des Lan­des­ver­ban­des Ham­burg im Ganz­tag­schul­ver­band e.V."

***

Wahl­prüf­stei­ne zur Bür­ger­schafts­wahl 2020

Ham­burg, 20.01.2020

In der Datei fin­den Sie die Ant­wor­ten der in Ham­burg zur Wahl ste­hen­den Par­tei­en zur Bür­ger­schafts­wahl 2020:

PDF her­un­ter­la­den und lesen

***

Bei­trag zum Ju­bi­lä­ums­heft „50 Jahre GGG in Ham­burg“

Ganz­tag an Ham­bur­ger Schu­len

Seit der flä­chen­de­cken­den Ein­füh­rung der Ganz­tags­schu­le in Ham­burg kön­nen Schü­le­rin­nen und Schü­ler an Ham­burgs Schu­len den gan­zen Tag über neben gutem Un­ter­richt auch eine hoch­wer­ti­ge Bil­dung und Be­treu­ung er­hal­ten.

Der Ganz­tag an Ham­bur­ger Schu­len ist in ver­schie­de­nen For­men or­ga­ni­siert, somit ver­fügt Ham­burg über ein großes Netz von Ganz­tags­schu­len, die nach un­ter­schied­li­chen Mo­del­len ar­bei­ten und durch das brei­te Spek­trum ihrer viel­fäl­ti­gen An­ge­bo­te die un­ter­schied­li­chen Be­dürf­nis­se der Kin­der und ihrer El­tern ab­de­cken kön­nen.

Un­ab­hän­gig von der Schul­form bie­ten sie über den Un­ter­richt hin­aus von 8-16 Uhr viele An­ge­bo­te im Frei­zeit-, Nei­gungs- und För­der­be­reich an, so dass die Kin­der sich in Sport, Musik, Wer­ken, Kunst, Thea­ter und wei­te­ren krea­ti­ven Tä­tig­kei­ten er­pro­ben kön­nen. In den Rand- und Fe­ri­en­zei­ten fin­den zu­sätz­li­che Be­treu­ungs­an­ge­bo­te statt, für die nach dem Ein­kom­men gestaf­fel­te Ge­büh­ren er­ho­ben wer­den.

Man un­ter­schei­det in Ham­burg Ganz­tags­schu­len nach Rah­men­kon­zept (GTS), Ganz­tä­gi­ge Bil­dung und Be­treu­ung an Schu­len (GBS) und Ganz­tags­schu­len be­son­de­rer Prä­gung.

Doch mit dem flä­chen­de­cken­den Aus­bau von Ganz­tags­schu­len muss auch die Frage der Qua­li­tät ge­stellt wer­den.

Wei­ter­le­sen (kom­plet­ten Text als PDF)

***

Neu­jahrs­emp­fang des Lan­des­ver­ban­des Ham­burg

Am 26. Ja­nu­ar folg­ten ca. 45 in­ter­es­sier­te Gäste be­ste­hend aus Schul­lei­tun­gen, Koor­di­na­to­ren und Mit­ar­bei­tern vie­ler Ham­bur­ger Schu­len er­gänzt durch Ver­tre­ter aus Po­li­tik und Be­hör­de sowie ver­schie­de­ner Ver­bän­de der Ein­la­dung zum jähr­li­chen Neu­jahrs­emp­fang des Lan­des­ver­bands Ham­burg in die Ganz­tags­grund­schu­le Stern­schan­ze.

Nach einer Be­grü­ßung durch den Vor­stand des Lan­des­ver­bands, stell­te die Schul­lei­te­rin Frau Gi­se­la Ra­t­h­jens ihre Schu­le vor. Die preis­ge­krön­te Schu­le war sei­ner­zeit eine der ers­ten Ganz­tags­schu­len Ham­burgs und wurde u. a. 2016 als beste Ganz­tags­schu­le der Ham­bur­ger Wirt­schaft aus­ge­zeich­net. Siehe auch: www.schu­le-stern­schan­ze.de

Frau Ra­t­h­jens be­ton­te in ihrem Gruß­wort zudem die aus ihrer Sicht wich­ti­ge Rolle des Ganz­tags­schul­ver­bands - nicht nur als Un­ter­stüt­zer in Ganz­tags­fra­gen, son­dern auch für seine Mög­lich­keit über­par­tei­lich schul­po­li­ti­schen Ein­fluss auf The­men die Ganz­tags­schu­le be­tref­fend zu neh­men.

Im An­schluss an die Gruß­wor­te fand eine Po­di­ums­dis­kus­si­on zum Thema „Inklu­si­on in der Ganz­tags­schu­le“ statt.

PDF her­un­ter­la­den und lesen

***

Haus­auf­ga­ben: Wich­ti­ger Bau­stein für den Schu­ler­folg oder ein Rück­schritt in schu­li­sche Stein­zeit?

PDF her­un­ter­la­den und lesen

***

Mit­glie­de­r­in­for­ma­ti­on vom 03. Mai 2018 zur Mit­glie­der­ver­samm­lung vom 03. Mai 2018

PDF her­un­ter­la­den und lesen

***

Fort­schrei­bung der Lehr­er­bil­dung in Ham­burg - An­mer­kun­gen des GTSV zur Druck­sa­che 21_11562

PDF her­un­ter­la­den und lesen

***

Qua­li­tät im Ganz­tag - eine Er­klä­rung des Lan­des­vor­stan­des Ham­burg im Mai 2017

PDF her­un­ter­la­den und lesen

***

Zwei­tes Ge­spräch des Ham­bur­ger Vor­stan­des des Ganz­tags­schul­ver­ban­des zur Um­set­zung des Bür­ger­schafts­be­schlus­ses zur Wei­ter­ent­wick­lung des Ganz­tags (Drs. 21/4866 vom 14.6.2016) mit Herrn Se­na­tor Rabe (06.02.2017) statt.

PDF her­un­ter­la­den und lesen

***

Stel­lung­nah­me des Lan­des­ver­ban­des Ham­burg des Ganz­tags­schul­ver­bands zur neuen Dienst­ver­ein­ba­rung zum Ein­satz von Lehr­kräf­ten in Ganz­tags­schu­len nach Rah­men­kon­zept in schu­li­scher Verant­wor­tung (GTS)

PDF her­un­ter­la­den und lesen

***

Ers­tes Ge­spräch mit Schul­se­na­tor Ties Rabe

am Diens­tag, 02.11.2016, hatte der Vor­stand des Lan­des­ver­bands Ham­burg ein Ge­spräch mit Herrn Se­na­tor Rabe. Ziel die­ses Ge­sprä­ches war es etwas mehr In­for­ma­tio­nen zu den ge­plan­ten Um­set­zun­gen der be­schlos­se­nen Maß­nah­men zur Ver­bes­se­rung des Ganz­ta­ges an Ham­bur­ger Schu­len zu er­fah­ren.

Der Se­na­tor in­for­mier­te uns zu­nächst um­fas­send über die der­zei­ti­gen Über­le­gun­gen. Ich möch­te an die­ser Stel­le über drei we­sent­li­che Kern­punk­te des Ge­sprä­ches be­rich­ten:

Per­so­nal­ver­stär­kung:

Der Ham­bur­ger Ganz­tag soll in den nächs­ten 2 Jah­ren mit einem Kos­ten­vo­lu­men von rund 17 Mil­lio­nen Euro ge­stärkt wer­den, davon gehen ca. 5 Mil­lio­nen an die GBS, der Rest an die GTS Schu­len (Ganz­tags­schu­len nach Rah­men­kon­zept). Es wurde sehr deut­lich, dass be­wusst die GTS Schu­len ge­stärkt wer­den wol­len. Wei­ter­hin wird ein trans­pa­ren­te­res Sys­tem der Ver­tei­lung ent­wor­fen.

Qua­li­täts­ent­wick­lung:

In der nächs­ten Zeit soll ein Fokus der Ganz­tags­schul­ent­wick­lung auf der Qua­li­täts­ent­wick­lung lie­gen. Noch ist der Bil­dungs­er­folg von Ganz­tags­schu­len nicht em­pi­risch nach­weis­bar. Um neue Bil­dungs­chan­cen durch den Ganz­tag aus­zu­schöp­fen, müs­sen be­ste­hen­de Sys­te­me wei­ter­ent­wi­ckelt und ver­bes­sert wer­den.

Dies pas­siert ei­ner­seits durch die Ein­füh­rung von Ganz­tags­aus­schüs­sen, aber auch durch die Stär­kung der Rolle der Ganz­tags­ko­or­di­na­tor*in­nen. We­sent­lich aber durch die Ent­wick­lung von Qua­li­täts­kri­te­ri­en.

Wir als GTSV freu­en uns sehr über die Tat­sa­che, dass es bei der Ent­wick­lung der Qua­li­täts­kri­te­ri­en Be­tei­li­gungs­mög­lich­kei­ten für uns als Ver­band geben wird.

Ganz­tags­ko­or­di­na­ti­on:

Die Frage nach der Stär­kung der Rolle des Ganz­tags­ko­or­di­na­tor*in stieß auf „of­fe­ne Ohren“ (wört­lich!). Auch die Not­wen­dig­keit eines/r Koor­di­na­tor*in für jede Schu­le stand außer Frage.

Für jede Ganz­tags­schu­le nach Rah­men­kon­zept sind daher zu­sätz­lich Mit­tel in Höhe von 12.500 € (z.B. etwa 12 WAZ für Lehr­kräf­te) vor­ge­se­hen. Damit gibt es ab dem nächs­ten Schul­jahr eine in die­ser Form bis­her nicht vor­han­de­ne Finan­zie­rungs­mög­lich­keit für die Ganz­tags­ko­or­di­na­to­ren­stel­le.

Wir freu­en uns, dass un­se­re Stel­lung­nah­me zur Qua­li­täts­ent­wick­lung an Ganz­tags­schu­len durch Stär­kung der Ganz­tags­schul­ko­or­di­na­to­ren“ hier ein wenig Gehör ge­fun­den hat!

***

Qua­li­täts­ent­wick­lung an Ganz­tags­schu­len durch Stär­kung der Ganz­tags­schul­ko­or­di­na­to­ren

Als Ganz­tags­schul­ver­band set­zen wir uns seit mehr als 60 Jah­ren für eine wei­te­re Stär­kung der Ganz­tags­schul­ent­wick­lung und deren bun­des­wei­te Um­set­zung ein. Der Ver­band ver­steht sich als bun­des­weit agie­ren­der In­ter­es­sen­ver­tre­ter, der im Aus­tausch mit Bil­dungs­po­li­tik und -ad­mi­nis­tra­ti­on, mit Leh­rer- und El­tern­ver­bän­den seine päd­ago­gi­schen und so­zi­al­po­li­ti­schen Ar­gu­men­te in die De­bat­te trägt.

Be­reits im Jahr 2014 ent­stand aus dem Netz­werk der Ganz­tags­schul­ko­or­di­na­to­ren hin­aus diese
Stel­lung­nah­me, die im Kon­text der qua­li­ta­ti­ven Wei­ter­ent­wick­lung der Ham­bur­ger Ganz­tags­schu­len eine struk­tu­rel­le Stär­kung der Funk­ti­on des Ganz­tags­schul­ko­or­di­na­tors na­he­legt. Das Ham­bur­ger Netz­werk Ganz­tags­schul­ko­or­di­na­ti­on er­mög­licht seit 2007 Aus­tausch und ge­gen­sei­ti­ge Be­ra­tung für alle Ham­bur­ger Ganz­tags­schu­len mit über drei­hun­dert ver­tre­te­nen Schu­len aus allen Schul­for­men und Stadt­tei­len.

Der Lan­des­ver­band Ham­burg des Ganz­tags­schul­ver­bands­möch­te sich im Fol­gen­den der Stel­lung­nah­me des Netz­wer­kes an­schlie­ßen. Wei­ter­hin un­ter­stützt wird die Stel­lung­nah­me vom VHS (Ver­band Ham­bur­ger Schul­lei­tun­gen) und dem Grund­schul­ver­band/Lan­des­grup­pe Ham­burg.

PDF her­un­ter­la­den und lesen